GEDANKEN

 

Unsere Gedanken - unsere vornehmlichen Gedankenmuster - sind verantwortlich für unser momentanes Umfeld. Unsere Fähigkeit, richtig zu denken, entscheidet über das, was wir erleben. Gelingt es uns,  unsere automatischen Gedankenmuster zu erkennen und diese zu überprüfen, so stellen wir fest, dass viele unserer Gedanken über diese Wirklichkeit nicht der objektiven Realität entsprechen.

 

Machen wir einen "Realitätsabgleich", so können wir erkennen, was wirklich Realität ist und was unsere Wahrnehmung dieser Realität ist.

 

Ursachen für unsere körperlichen Beschwerden sind eine Dysbalance im vegetativen Nervensystem, unsere Gedanken und der Konflikt mit der Realität. Das "psychologische" Denken ist eine Bewegung in der Zeit. Von dem was war zu dem was ist - hin zu dem wie es sein sollte. Unser Denken beruht auf Erfahrungen, Erinnerungen und Wissen. Unser Denken konstruiert somit einen Konflikt mit dem was wirklich ist - der Tatsache. Wir erleben immer weniger Neues und immer weniger Veränderung. Beobachten wir nur die Tatsache, das was ist, beginnt sich unsere Realität zu wandeln.

Wenn wir uns einen Moment Zeit nehmen um diese Fragen zu beantworten, erhalten wir erstaunliche Antworten aus unserem Unterbewusstsein.

 

- Wer bin ich mit meinen negativen Gedanken?

 

- Wer bin ich ohne meine negativen Gedanken?

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraxis Bengel

Anrufen

E-Mail

Anfahrt